Bandhistorie

Im Jahr 2010 entsteht aus einem Firmprojekt der katholischen Kirchengemeinde Westerheim die Band „Spotlight“. Hierbei fanden sich die Gründungsmitglieder Mario und Patrick Unsöld, Markus und Andreas Kneer, Sascha Sailer, Fabian Uhlmann, Tamara Claus und Franzi Hohl unter der Anleitung von Klaus Ascher zusammen.

Bekannte, neue und moderne geistliche Lieder wurden in voller Bandbesetzung neu interpretiert und läuteten so eine frische musikalische Ära in den Jugendgottesdiensten in Westerheim ein. Über die Zeit hinweg etablierten sich die Jugendgottesdienste in der eigenen Kirchengemeinde, der Publikumskreis erweiterte sich und Anfragen aus nahgelegenen Gemeinden blieben nicht aus. Zu den größten Veranstaltungen zählten hierbei der Minitag des BDKJ Geislingen und die musikalische Gestaltung der Jugendwallfahrt im Kloster Untermarchtal, bei dem hunderte von Jugendliche und deren Jugendbegleiter teilnahmen.

Im Jahr 2012 löste sich die ursprüngliche Band auf und startete im selben Sommer mit teils veränderter Besetzung neu durch. Die Gründungsmitglieder Markus (Gesang), Andreas (Bass), Patrick (Gitarre) und Mario (Schlagzeug) wurden durch Martin Kneer (Piano) und Patricia Herr (Gesang) ergänzt.

In dieser Besetzung begleitet die Band nun seit drei Jahren Jugendgottesdienste, Jugendveranstaltungen, Hochzeiten, Taufen und andere musikalische Projekte in Westerheim und weiten Teilen des süddeutschen Raums. Neben modernen geistlichen und christlichen Musikstücken werden auch weltliche Genres gekonnt interpretiert.

Ihrer Gründungsintention, die heimische Kirche so zu gestalten, dass sie auch die jungen Menschen begeistert, wird die Band auch heute noch gerecht und zeigt sich zudem in den steigenden Besucherzahlen der Jugendgottesdienste.